Vielen Dank für ein grandioses Jahr😉✌️

Nach dem großartigen Erfolg beim letztjährigen CeresAward ist über mir die Welt hereingebrochen. Es gab sehr viele Anfragen für alle möglichen Reportagen, Berichte und Stellungnahmen. Außerdem bin ich seit dem auf vielen Versammlungen als Referent  aufgetreten, was auch bis heute anhält.

Wir haben daraufhin beschlossen in diesem Jahr in großen Schritten auf die Gesellschaft zuzugehen. Woraus Ideen wie unsere Feldtafel, das Maislabyrinth und schließlich auch für das finale Hoffest entstanden. Ziel der Aktivitäten war es unserer Gesellschaft die Obliegen der Landwirtschaft wieder näher zu bringen und Brücken zu bauen. Ich habe hierzu bereits mehrere Blogbeiträge veröffentlicht.

Außerdem liegt uns respektive mir viel daran die Landwirtschaft weiter zu entwickeln und Lösungen für Problemstellungen zu suchen. Deshalb sind wir mit unserem Betrieb auch Teilnehmer eines Demonstrationsbetriebs-Netzwerk zum Gewässerschutz und haben aktuell ein auf drei Jahre angelegtes Projekt mit der Landesanstalt für Landwirtschaft zur Reduktion von Pflanzenschutzmitteln im Hinblick auf die Erosivität von Reihenkulturen.

All diese Aktivitäten wurden von Seitens meiner Familie mitgetragen und unterstützt. Die Fehlzeiten am Betrieb hat mein Vater sowie der Azubi aufgefangen. Meine Frau hat mir in der Familie den Rücken freigehalten. Omas und Opas haben uns tatkräftig mit den Kindern unterstützt.

Zudem hat mich der Deutsche Landwirtschaftsverlag während der Zeit als Landwirt des Jahres 2017 stets unterstützt und zur Verbreitung meiner Ideen beigetragen. Bis heute haben sich daraus tiefe Freundschaften entwickelt.

Bei all diesen Menschen möchte ich mich heute ganz herzlich bedanken! Vielen Dank für die mir zugetragenen Unterstützung, für alles was Ihr für mich und meine Familie getan habt! Herzlichen Dank!!!

Am Wochenende haben wir uns bei den vielen Helfern für unser grandioses Hoffest bedankt und eine kleine Dankesfeier beim Dorfwirt in Parschalling organisiert.

3

Da unsere, meine Aktivitäten nicht auf finanziellen Profit ausgelegt waren haben wir uns dazu entschlossen für einen guten Zeck zu spenden. Wir haben uns dabei für die Kinderhilfe Holzland entschieden. Die tollen Aktivitäten dieses Vereins können Sie auf der Homepage (www.kinderhilfe-holzland.de) einsehen.

1

 

Nun bleibt mir nur noch den heurigen Teilnehmern und Gewinnern des CeresAward 2018 zu gratulieren und ihnen eine glückliche Hand bei all ihren Aktivitäten zu wünschen. Ihr seid tolle Vertreter unserer wunderbaren Branche, die an Vielseitigkeit wohl ihres Gleichen sucht.

Alles Gute

Georg Mayerhofer

 

Latest Comments

  1. Stefan lentscher says:

    👍👍👍

Kommentar verfassen